Was kann man mit dem Cell-Re-Active-Training erreichen?

Die Behandlung optimiert Abläufe in den Zellen, dadurch wird der ursprüngliche Ablauf aller Körperfunktionen wieder hergestellt. Dadurch erreicht man die Reaktivierung der Selbstheilungsabläufe die auf verschiedene Bereich wirksam sind:

  • Ausgleich bzw. Optimierung des Nerven-, Hormon- und Immunsystems
  • Stoffwechseloptimierung
  • Organfunktions-Optimierung
  • Vitalitätssteigerung
  • Rückgewinnung der körperlichen Beweglichkeit
  • Schmerzfreiheit
  • psychische Stabilität und Lebensfreude
  • Linderung bzw. Auflösung von chronischen Beschwerden/Krankheiten

Würde man die Zellsteuerungsstörungen in der Zelle beheben, hätte das einige therapeutische Vorteile:

  • Reaktivierung der Heilabläufe
  • Schnellere und nachhaltigere Ergebnisse in psychotherapeutischen Behandlungen
  • chronische Beschwerdebilder würden sich erfolgreich verbessern durch die Stärkere Leistung der Zellen

Genau hier setzt das Cell-Re-Active-Training mit dem Einsatz der Redater an. In der Regel spüren sie schon in den ersten 60 Minuten, wie ihre Selbstheilungskräfte anfangen zu arbeiten und sich Beschwerden ändern. Testen Sie mit meiner Unterstützung selbst, was Ihre Selbstheilungskräfte können! Die Redater ermöglichen der Zelle das Erkennen der ursprünglichen Zellaufgaben.
Ihre Zellen funktionieren besser und produzieren wieder vermehrt Energie!

In 3 unterschiedlichen Trainingsschritten wird beim Cell-Re-Active-Training mit Redatern das körpereigene „Reparatursystem“ wieder aktiviert.

1. Das Nervensystem – freie Beweglichkeit des Beckens und der Wirbelsäule
Physiologische Beweglichkeit der waagerechten und senkrechten Körperachsen. Der erste Schritt zur Gesundheit besteht darin, die physiologische Beweglichkeit des Beckens und der Wirbelsäule wieder herzustellen. Denn für ein funktionierendes Nervensystem ist es wichtig, dass sich der Körper in den physiologischen Achsen bewegen kann. Ein bestehendes Bewegungsdefizit (z.B. Beckenschiefstand) kann weitreichende Auswirkungen auf Statik, Abnutzung und Funktion Ihres Körpers haben

2. Das Meridiansystem – freie Beweglichkeit von Faszien, Muskeln und Gelenken
Alle Zellen der Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke und Haut bekommen ihre Energie vom Meridian-System, das für unsere Bewegungsfähigkeit zuständig ist. Die Meridiane bekommen ihre Bewegungs-Energie von den Organen. Darum ist jeder Meridian einem Organ zugeordnet, jeder Meridian ist also für eine bestimmte Bewegungsfähigkeit zuständig.

3. Das Organsystem – freie Beweglichkeit und störungsfreie Funktion von Organen
Der größte Anteil an Energie in unserem Körper wird in den Organen gebildet. Jedes Organ hat eine bestimmte Tageszeit, an der es maximal arbeitet. Anhand der typischen Beschwerdebilder lassen sich Rückschlüsse ziehen. Testen Sie mit mir, wie Sie Ihre Leistungsfähigkeit wieder steigern können.

Dieses Zelltraining wird als gesundheitsfördernde Hilfe zur Selbsthilfe angeboten und unterstützt die psychotherapeutische Behandlung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen